Über mich

  • Geboren am 3. Dezember 1973 in Neuburg an der Donau
  • Vater: Karl Lederer, Bäckermeister
  • Mutter: Gerda Lederer, Geschäftsfrau
  • Zwei ältere Geschwister: Silvia und Karl jun.

Schule

  • Sept. 1980 bis Juli 1986 Grund- und Hauptschule Karlshuld
  • Sept. 1986 bis Juli 1990 Wirtschaftsschule Neuburg an der Donau
  • Juli 1990 Wirtschaftsschulabschluss (mittlere Reife)

Ausbildung

  • Sept. 1990 bis Feb. 1993 Ausbildung zum
    „Fachgehilfen in Steuer- und Wirtschaftsberatenden Berufen“
  • Feb. 1993 bestandener Abschluss dieser Lehre

Berufliche Tätigkeit

  • März 1993 – Juni 1994 tätig als Steuergehilfe in einer Steuerberatungskanzlei
  • Juli 1994 – März 2000 tätig in der Buchhaltung der EDEKA in Gaimersheim
  • April 2000 bis heute tätig in der elterlichen Firma als Kaufmann
  • Mai 2005 Gründung der „Karl & Michael Lederer GbR“ mit meinem Bruder Karl
    für die Filialstandorte Ingolstadt; Königsmoos; Unterbrunnenreuth; Lichtenau und Bergheim.
  • Juni 2008 Übernahme des elterlichen Betriebes zusammen mit meinem Bruder Karl und Gründung der „Karl Lederer OHG“

Familie

Familienbild Michael Lederer

Seit über 22 Jahren bin ich mit meiner Frau Bianca glücklich verheiratet. Gemeinsam haben wir zwei Söhne Max und Simon. Meine Familie unterstützt mich sehr und hält mir den Rücken frei, sonst wäre es mir nur schwer möglich meinen Beruf und alle ehrenamtlichen Tätigkeiten zu meistern.

Freizeit

Ich arbeite unheimlich gerne, deshalb macht mir mein wöchentliches Arbeitspensum von mehr als 60 Stunden bei ca. 330 Arbeitstagen im Jahr nichts aus. Dies ist mir aber nur durch das Verständnis und die Unterstützung meiner Familie möglich.

Die anderen freien Tage im Jahr verbringe ich am liebsten mit meiner Familie bei gemeinsamen Urlauben, diese sind ein wichtiger Ausgleich zu meinem Beruf.

Ausflug Michael Lederer

Ich fahre auch sehr gerne mit dem Fahrrad durch Karlshuld oder mache Touren in die Umgebung.

Joggen am Leitnerweiher und jetzt ganz aktuell Fitness im Moofit machen mir auch viel Spaß.

Wenn es die Zeit zulässt besuche ich verschiedene Fußballplätze in der Region, genauso gerne bin ich aber auch in größeren Stadien in Deutschland und Europa öfters zu finden.